Drei Pizzastangen auf einem Teller

Schnelle Pizzastangen - Schmecken sowohl warm als auch kalt.

Schnell und einfach. Hergestellt aus dem was übrig bleibt beim Pizzabacken. Am besten, man plant gleich etwas mehr ein für die Pizzastangen. Sie sind...

Zutaten

  • übriggebliebener Pizzateig

  • restliche Tomatensoße und Reibekäse

  • Salz, Pfeffer, Pizzagewürz, ital. Kräuter, Chili

Zubereitungszeit: 40 Minuten, Menge: Menge variiert, Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Den Teig ausrollen.

Die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer, Pizzagewürz und Chili würzen.

Dann mit Hilfe einer Kuchenschaufel gleichmäßig über den Teig verteilen und mit dem Käse bestreuen.

Die Pizzateigmasse nun in gleichmäßige Stücke schneiden. Dafür zuerst der Länge nach teilen. Dann in Stücke schneiden.

Nun jedes einzelne Stückchen an beiden Enden greifen und in entgegengesetzter Richtung drehen.

Danach die gedrehten Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Kräutern bestreuen.

Schnell und einfach. Hergestellt aus dem was übrig bleibt beim Pizzabacken. Am besten, man plant gleich etwas mehr ein für die Pizzastangen. Sie sind nämlich eine ideale Vorspeise und da sie auch kalt gut schmecken, auch was für den nächsten Tag.

Teile diesen Beitrag!